zurück zur Startseite

Niedersachsen auf der ANUGA 2015: Internationales Geschäft steht im Fokus

04.09.2015

Mehr als 70 niedersächsische Lebensmittelhersteller präsentieren sich auf der Anuga 2015 vom 10. - 14. Oktober in Köln. Auf dem komplett ausgebuchten Messegelände in Köln belegen niedersächsische Unternehmen damit eine Spitzenposition unter den deutschen Bundesländern. Die Messe ist mit rund 6.800 Ausstellern (+ 300 im Vgl. zu 2013) aus 100 Ländern das weltweit größte Schaufenster der Branche. Der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies wird die Messe am Montag, dem 12.10.2015, besuchen. Unter anderem hält er einen Vortrag auf der Ifood – Conference, die vom Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik (DIL e. V.) im Rahmen der Messe veranstaltet wird.

Neben dem Vertrieb in Deutschland haben viele Austeller auf der ANUGA vor allem das internationale Geschäft im Fokus. Zum dritten Mal können niedersächsische Aussteller in der Niedersachsenlounge an einem Matchmaking mit internationalen Beratern und Importeuren teilnehmen (Halle 10, Stand B 038).  Dabei geht es nicht nur um den Ausbau des bestehenden Auslandsgeschäfts, sondern auch darum, neue Exportmärkte zu erschließen. Berater der deutschen Exportförderorganisationen GEFA und FMIG e. V., Experten der deutschen Auslandshandelskammern und weitere Consultants geben Informationen und vermitteln Kontakte zum Marktaufbau in der Europäischen Union und in Drittländern. Erstmals nehmen auch Importeure, die sich für deutsche Spezialitäten interessieren, am Matchmaking teil.

Speziell für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) - in Niedersachsen die bei weitem überwiegende Unternehmensgröße - organisiert die Marketinggesellschaft traditionell eine Ausstellergemeinschaft. In diesem Jahr beteiligen sich 16 Unternehmen daran. Auf rund 700 m² Ausstellungsfläche stellen diese Unternehmen ihr Produktsortiment und ihre Innovationen vor. Zwei Drittel der Aussteller stellen Bioprodukte her. Zum ersten Mal sind der Fruchtsafthersteller Voelkel GmbH aus Pevestorf im Landkreis Lüchow-Dannenberg und der Pilzzüchter Pilzland Vertriebs GmbH aus Visbeck-Rechterfeld im Landkreis Vechta in der Ausstellergemeinschaft dabei.

Der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies besucht am Montag, dem 12. Oktober, die Messe. Zunächst hält er eine Rede zum Thema „discovering megatrends“ auf der Ifood – Conference, die vom Deutschen Institut für Lebensmitteltechnik e. V. (DIL) aus Quakenbrück im Rahmenprogramm der Messe veranstaltet wird. Anschließend wird er auf einem Messerundgang auch die Niedersachsenlounge besuchen.

Organisiert wird die Beteiligung der niedersächsischen Ausstellergemeinschaft von der Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft e. V.

 


Hinweis für die Medien: Den genauen Ablauf des Ministerbesuchs erfahren Sie über die Pressestelle des Niedersächsischen Wirtschaftsministeriums pressestelle@mw.niedersachsen.de.


Anuga 2015: Die niedersächsische Ausstellergemeinschaft    
    
Voelkel GmbH: Halle 05.1, Stand E001
Agrarfrost GmbH & Co.KG: Halle 04.1, Stand B029 C028
Biofino GmbH: Halle: 05.1, Stand E001
Snackmaster Tiefkühlprodukte: GmbH & Co. KG,  Halle  05.1, Stand  E001
Vogler Meat Products GmbH: Halle 06.1, Stand A079
Dreyer Bienenhonig GmbH: Halle 03.2,  Stand C050
Meyer Gemüsebearbeitung GmbH: Halle 04.2, Stand A031
Schne-frost Ernst Schnetkamp GmbH & Co. KG: Halle 04.2, Stand E031
Müller's Hausmacher Wurst GmbH & Co. KG: Halle  05.2, Stand  A014
Alfred Paulsen GmbH & Co. KG: Halle 10.2, Stand  B028
Die Räucherei GmbH & Co. KG: Halle  10.2, Stand  B038
Elbe-Obst Vertriebs GmbH: Halle 10.2   Stand  B030
Pilzland Vertriebs GmbH: Halle 10.2, Stand  B031
Ulrich Grocholl oHG: Halle 10.2,  Stand  C031
Valenzi GmbH & Co. KG: Halle 10.2, Stand  B039
Zeisner Feinkost GmbH & Co. KG: Halle 10.2, Stand  C039