zurück zur Startseite

Seminare und Tagungen 2019

Exportseminare: Export von A bis Z – Von Analyse bis Zolldokumente

Das Seminarangebot zum Lebensmittelexport bietet den Mitgliedsunternehmen von Food - Made in Germany e. V. die Möglichkeit, ihren Mitarbeitern das notwendige Handwerkszeug für eine erfolgreiche Markterschließung und eine sichere Exportabwicklung zu vermitteln. Die Teilnahme steht jedem interessierten Mitglied offen.

Zollrechtliche Exportabwicklung am 19.-20.03.2019 in Hannover

Der zweitägige Kurs widmet sich den komplexen Herausforderungen in der korrekten zolltechnischen Abwicklung von Auslandslieferungen. Insbesondere werden die formalen Aspekte und die Fragen rund um das Präferenzrecht behandelt. Durch den neuen Unionszollkodex (UZK) haben sich einige wichtige Änderungen ergeben, die ebenfalls beleuchtet werden. Weitere Informationen zu dem Seminar entnehmen Sie bitte dem beigefügten Flyer.
Anmeldeschluss ist der 04.02.2019

Download Programm und Anmeldung (pdf)

Messetraining am 26.03.2019 in Würzburg

Freuen Sie sich auch schon auf die nächste Messe? Soll Ihr Team Messebesucher erfolgreich zu Neukunden machen? Lassen Sie sich von unserem Seminar inspirieren! Wir fokussieren uns klar auf das Messeziel. Messen sollen das Highlight im Verkaufsjahr sein; gemeinsam neue Kontakte knüpfen und Interessenten finden. Die Schulung präsentiert Ihnen unsere Expertin Frau Sabine Panhorst. Weiteres entnehmen Sie bitte dem anliegenden Programm.
Bitte melden Sie sich bis zum 11.02.2019.

Download Programm und Anmeldung (pdf)

Internationales Markenrecht am 30.04.2019 in Hannover

In dem Seminar setzen Sie sich mit aktuellen Brennpunkten des Markenrechts auseinander. Wir vermitteln Ihnen die aktuelle Rechtsprechung und zeigen auf, wie Sie Ihre Marken aktiv auf internationaler Ebene schützen und Ihre Ansprüche durchsetzen können. Weitere Informationen und Anmeldungen finden Sie anbei.
Anmeldungen sind bis zum 18.03.2019 möglich.

Download Programm und Anmeldung (pdf)

Vertragsrecht; HGB; UN-Kaufrecht am 04.06.2019 in Würzburg

Die Schulung dient der Vermittlung der Grundlagen für die rechtliche Ausgestaltung Ihres Exportgeschäfts mit Schwerpunkt auf den Importeurs-/Distributionsvertrags. im Exportgeschäft. Den Teilnehmern des Seminars soll die richtige und proaktive Gestaltung der rechtlichen Beziehungen zu den Kunden im Ausland vermittelt werden Hierzu sollen alle wichtigen Fragestellungen etwa rund um lebensmittelrechtliche Verantwortlichkeiten, Markenschutz und Markenführung oder die Beendigung des Vertragsverhältnisses beleuchtet werden. Für das Thema können wir auf die Expertise von Frau RAin Saskia Krusche und Herrn RA Jörg Steinheimer zurückgreifen. Weitere Informationen und die Anmeldungsunterlagen finden Sie anbei.
Anmeldeschluss ist der 23.04.2019.

Download Programm und Anmeldung (pdf)

Neu! International Marketing Manager (Ernährungsindustrie) Zertifikatskurs der Hochschule Koblenz am 28./29.06.2019 in Remagen und am 13.09.2019 (via Skyp möglich)

Im 2-tägigen praxisorientierten Zertifikatskurs der Hochschule Koblenz erarbeiten die Teilnehmer ihren Business Case für den Markteintritt in ihren spezifischen Fokusmarkt. Sie analysieren mit Hilfe von Praxisbeispielen die Wettbewerbssituation sowie die Absatzpotentiale im Fokusmarkt und entwickeln auf diese Weise ein Marketingkonzept zum Markteintritt mit passgenauer Handelspräsentation für die Zielkunden. Die schriftliche ca. 25-seitige Hausarbeit kann als konkreter Business Case im Unternehmen zum Einsatz kommen und dient darüber hinaus dem zukünftigen „International Marketing Manager“ als Blaupause für weitere Markteintritte im Export. Weitere Informationen finden sie anbei.

Anmeldeschluss ist der 06.05.2019


Download Programm und Anmeldung (pdf)

 

Kontakt

Food – Made in Germany e. V.
Ralf Pohle
Johannssenstr. 10
30159 Hannover
Tel.: +49 511 34879-30
E-Mail: r.pohle@fmig-online.de